1.33 (k1982k): 87. Kabinettssitzung am 28. Juli 1982

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

87. Kabinettssitzung
am Mittwoch, dem 28. Juli 1982

Teilnehmer: Matthöfer (Vorsitz), Schmude, Fuchs, Haack, Döring (Bundespräsidialamt), Konow (Bundeskanzleramt), Rühl (BPA), Corterier (AA), Huonker (BMF), Dreßler (BMA), Penner (BMVg), Wrede (BMB), Stahl (BMFT), von Staden (AA), Hartkopf (BMI), Schlecht (BMWi), Rohr (BML), Rehm (BMV), Granzow (BMBW), Porzner (BMZ), Hegelau (Bundeskanzleramt), Stern (Bundeskanzleramt), Thiele (Bundeskanzleramt), Zeller (Bundeskanzleramt), Busse (Bundeskanzleramt), Rang (Bundeskanzleramt), Frickhinger (Bundeskanzleramt). Protokoll: Lischka.

Beginn: 9.00 Uhr

Ende: 9.52 Uhr

Ort: Bundeskanzleramt

Tagesordnung:

1.

Bundestag und Bundesrat.

2.

Personalien.

3.

Internationale Lage.

4.

Europafragen; hier:

a)

EG-Ratstagung (Fischereifragen) vom 20./21. Juli 1982

b)

EG-Ratstagung (Stahlfragen) vom 24. Juli 1982.

5.

Entwurf eines Gesetzes zur Vereinfachung der Lohnsteuerpauschalierung für Teilzeitbeschäftigte; hier: Entwurf einer Stellungnahme der Bundesregierung zu dem vom Bundesrat beschlossenen Gesetzentwurf - BR-Drs. 117/82 - (Beschluß).

6.

Edition der Kabinettprotokolle der Bundesregierung aus dem Jahre 1949.

7.

Dritte Zusammenfassung der Berichte von in Südafrika engagierten deutschen Unternehmen über die Anwendung des EG-Verhaltenskodex und deren Bewertung durch die Bundesregierung.

Außerhalb der Tagesordnung:

[A.]

Bundesbürgschaft für AEG.

[B.]

Einreiseverweigerungen der DDR.

Extras (Fußzeile):