1.37.12 (k1982k): A. Kabeljaufischfang vor Westgrönland

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[A.] Kabeljaufischfang vor Westgrönland

Zum vorliegenden Jahrgang der Kabinettsprotokolle der Bundesregierung wird ein editorischer Sachkommentar noch erstellt (siehe die Seiten „Start" und „Kabinett" dieser Online-Version).

(13.23 Uhr)

Einem Sachstandsbericht durch BM Ertl schließt sich eine eingehende Aussprache an, an der sich neben dem Bundeskanzler die Bundesminister Ertl, Apel, Genscher und Fuchs beteiligen. Das Kabinett nimmt zur Kenntnis, daß BM Ertl eine Kabeljauquote von 2000 t vor Westgrönland für die Zeit bis zum 22.09.1982 auf der Grundlage von Gemeinschaftsrecht in Abstimmung mit der EG-Kommission eröffnet. Zuvor wird jedoch die dänische Regierung auf diplomatischem Weg unterrichtet und ihr Gelegenheit zur Erwiderung gegeben.

Extras (Fußzeile):