1.53 (k1982k): 106. Kabinettssitzung am 13. Dezember 1982

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

106. Kabinettssitzung
am Montag, dem 13. Dezember 1982

Teilnehmer: Kohl, Genscher (ab 18.40 Uhr), Zimmermann (bis 19.12 Uhr), Stoltenberg, Ertl (bis 19.18 Uhr), Barzel (bis 19.14 Uhr), Blüm, Wörner, Geißler (ab 18.41 Uhr), Schwarz-Schilling, Schneider, Riesenhuber, Wilms, Warnke, Neusel (Bundespräsidialamt), Schreckenberger (Bundeskanzleramt; bis 19.32 Uhr), Stolze (BPA), Sudhoff (BPA), Jenninger (Bundeskanzleramt), Friedrich Vogel (Bundeskanzleramt), Mertes (AA), Waffenschmidt (BMI), Gallus (BML; ab 19.20 Uhr), Schulte (BMV), Kinkel (BMJ), von Würzen (BMWi), Grimm (Bundeskanzleramt), Ritzel (Bundeskanzleramt), Teltschik (Bundeskanzleramt), Ackermann (Bundeskanzleramt), Burr (Bundeskanzleramt), von Richthofen (Bundeskanzleramt), Busse (Bundeskanzleramt). Protokoll: Lischka.

Beginn: 18.30 Uhr

Ende: 19.36 Uhr

Ort: Bundeskanzleramt

Tagesordnung:

1.

Erklärung der Bundesregierung zum 10. Jahrestag der Unterzeichnung des Grundlagenvertrages.

2.

Bundestag und Bundesrat.

3.

Personalien.

4.

Europafragen; hier: EG-Ratstagung (Umweltfragen) am 17. Dez. 1982 (Einfuhrverbot für Jungrobbenprodukte).

Außerhalb der Tagesordnung:

[A.]

Internationale Lage;

a)

NATO-Außenministertreffen

b)

Tagung der Finanzminister und Notenbankgouverneure.

[B.]

Verschiedenes.

Beginn der Kabinettsitzung: 18.32 Uhr

Vor Eintritt in die Tagesordnung teilt der Bundeskanzler mit, daß

a)

die nächste Kabinettsitzung für Dienstag, den 21. Dezember 1982, 9.00 Uhr, und

b)

die erste Kabinettsitzung des Jahres 1983 für Mittwoch, den 12. Januar 1983,

vorgesehen seien.

Extras (Fußzeile):