2.26.8 (k1953k): 8. Personalien

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 3). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung Band 6. 1953Die Außenminister der drei Westmächte in WashingtonAus der Sowjetunion heimgekehrte KriegsgefangeneDer Bundesminister der Finanzen an den BundeskanzlerVereidigung der Mitglieder des zweiten Kabinetts Adenauer

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

8. Personalien

Bedenken gegen die Ernennungsvorschläge in Anlage 1 und Anlage 2 zu diesem Punkt werden nicht geltend gemacht 20. Die Erörterung des Vorschlages in Anlage 3 (Kattenstroth) 21 wird zurückgestellt, weil zunächst die Entscheidung des Personalausschusses beigezogen werden soll 22.

20

Vorgeschlagen war die Ernennung je eines Ministerialrates im BMWi und im BMV sowie die Ernennung der Finanzpräsidenten Dr. Lorenz Gürsching und Dr. Konrad Plückebaum zu Bundesfinanzrichtern.

21

Ludwig Kattenstroth (1906-1971). 1939 Rechtsanwalt; 1940-1944 beim Reichskommissar für die besetzten niederländischen Gebiete und beim Militärbefehlshaber in Frankreich; 1947-1948 Dokumentenabteilung des Internationalen Militärtribunals in Nürnberg; 1949 Verwaltung für Wirtschaft des VWG, 1949-1962 Abteilungsleiter im BMWi, 1962-1963 Abteilungsleiter im Bundeskanzleramt, 1963-1965 StS Bundesschatzministerium, 1965-1969 StS im BMA. - Der BMWi hatte mit Vorlage vom 6. Mai 1953 beantragt, Kattenstroth, der bisher als Angestellter tätig war, zum Ministerialdirektor zu ernennen (B 134/3359).

22

Fortgang 293. Sitzung am 19. Mai 1953 TOP 14.

Außerhalb der Tagesordnung:

[Es folgen TOP A bis E dieser Sitzung.]

Extras (Fußzeile):