2.15 (k1961k): 147. Kabinettssitzung am 10. Mai 1961

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 2). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 14. 1961Abriegelung des Ost-Sektors in BerlinPortrait Hermann HöcherlDas Katholische Büro Bonn an den BundeskanzlerBundestagswahlen 1961

Extras:

 

Text

147. Kabinettssitzung
am Mittwoch, dem 10. Mai 1961

Teilnehmer: Schäffer (Vorsitz), Schröder, Blank, Strauß (ab 10.17 Uhr), von Merkatz, Wuermeling (bis 12.30 Uhr), Wilhelmi; Westrick, Hettlage, Sonnemann (bis 12.30 Uhr), Seiermann, Steinmetz, Ernst (bis 12.30 Uhr), Thedieck (bis 12.35 Uhr), Cartellieri; Bleek (Bundespräsidialamt; von 11.00 bis 12.45 Uhr), Krueger (BPA), Mercker (Bundeskanzleramt), Selbach (Bundeskanzleramt). Protokoll: Praß.

Beginn: 10.00 Uhr

Ende: 12.55 Uhr

Ort: Haus des Bundeskanzlers

Tagesordnung:

1.

Personalien

Gemäß Anlage.

2.

Besetzung der Aufsichtsgremien für die Rundfunkanstalten des Bundesrechts

Vortrag des BMI.

3.

Tarifverhandlungen für Angestellte und Lohnempfänger des Öffentlichen Dienstes

Vortrag des BMI.

4.

Entwurf einer Regierungserklärung über eine Initiative der Bundesregierung zur Förderung des gewerblichen Mittelstandes und der freien Berufe gemäß Bundestagsdrucksache 2012

Vorlage des BMWi vom 25. März 1961 (II A 4 - 1081/61 VS-NfD) und des BMF vom 25. April 1961 (Fp/1 - 1618 - 30/61 VS-NfD).

5.

Neugliederung des Bundesgebietes gemäß Artikel 29 Abs. 1-6 GG; hier: Baden-Frage

Vorlage des BMI vom 28. April 1961 (I A 2 - 12 832 A - 110/61).

6.

Fortgewährung der Aufwandsentschädigung an die Angehörigen des Bundesamts für Wehrtechnik und Beschaffung in Koblenz

Vortrag des BMVtg.

7.

Gewährung von Ausgleichszahlungen bei Entsendung von Soldaten und Beamten in überstaatliche Organisationen

Vortrag des BMVtg 1.

8.

Beitrag zur Arbeitslosenversicherung; hier: Rechtsverordnung nach § 164 Abs. 1 AVG 2

1

Eine Behandlung des TOPs ist nicht nachweisbar. - Fortgang 148. Sitzung am 17. Mai 1961 TOP 7.

2

Eine Behandlung dieses TOPs ist nicht nachweisbar. - Fortgang 150. Sitzung am 7. Juni 1961 TOP 3.

Extras (Fußzeile):