2.17.3 (k1961k): 1. Personalien

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 14. 1961Abriegelung des Ost-Sektors in BerlinPortrait Hermann HöcherlDas Katholische Büro Bonn an den BundeskanzlerBundestagswahlen 1961

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

1. Personalien

Das Kabinett nimmt von den Personalvorschlägen in den Anlagen 1, 2 und 3 zu Punkt 1) der Tagesordnung zustimmend Kenntnis 7.

7

Es sollten nach Anlage 1 ernannt werden Burkhart Müller-Hillebrand zum Generalleutnant und Kurt Spitzer zum Generalmajor im BMVtg. Ferner war die Ernennung eines Ministerialdirigenten im BMV und eines Ministerialrats im BMAt vorgeschlagen. Anlage 2 enthielt den Vorschlag zur Beurlaubung des Ministerialdirigenten Werner Middelmann ab 1. Mai 1961 für die Dauer von zunächst zwei Jahren zur Wahrnehmung der Aufgaben eines Regionaldirektors für den Nahen Osten beim Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen (UNICEF). Anlage 3 hatte den Vorschlag zum Inhalt, den am 5. Febr. 1954 mit dem Bevollmächtigten der Bundesrepublik Deutschland Dr. Heinrich Vockel abgeschlossenen Dienstvertrag um ein weiteres Jahr bis zum 30. Juni 1962 zu verlängern.

Extras (Fußzeile):