2.1 (k1964k): 105. Kabinettssitzung am 8. Januar 1964

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 17. 1964Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung Geburtstagsgeschenk für Heinrich von BrentanoArbeitsbesuch Charles de Gaulles in BonnBehandlung der Verjährungsfrage im Kabinett

Extras:

 

Text

105. Kabinettssitzung
am Mittwoch, dem 8. Januar 1964

Teilnehmer: Erhard, Mende, Schröder, Höcherl, Bucher, Dahlgrün, Schmücker, Schwarz, von Hassel, Stücklen, Lücke, Niederalt, Heck, Lenz, Dollinger, Scheel, Schwarzhaupt, Krone; Westrick (bis 13.30 Uhr), Lahr, Grund, Hüttebräuker (bis 12.35 Uhr), Claussen, Seiermann, Nahm; von Hase (BPA), Krueger (BPA), Einsiedler (Bundespräsidialamt), Osterheld (Bundeskanzleramt), Hohmann (Bundeskanzleramt), Seibt (Bundeskanzleramt). Protokoll: von Bechtolsheim.

Beginn: 11.00 Uhr

Ende: 14.10 Uhr

Ort: Haus des Bundeskanzlers

Tagesordnung:

1.

Personalien

Gemäß Anlagen.

2.

Bericht über das Ergebnis der Sitzung des EWG-Rates vom 18. bis 23. Dezember 1963

Vortrag der beteiligten Bundesminister.

3.

Bericht des Bundesministers des Auswärtigen über die Note des sowjetischen Ministerpräsidenten vom 31. Dezember 1963.

4.

Vorschlag des Vermittlungsausschusses zu dem Gesetz zur Änderung des Beteiligungsverhältnisses an der Einkommen- und Körperschaftsteuer

Vortrag des BMF.

Extras (Fußzeile):