2.24.8 (k1964k): 8. Gestaltung des 20. Juli 1964, BMI

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 2). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 17. 1964Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung Geburtstagsgeschenk für Heinrich von BrentanoArbeitsbesuch Charles de Gaulles in BonnBehandlung der Verjährungsfrage im Kabinett

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

8. Gestaltung des 20. Juli 1964, BMI

Staatssekretär Professor Dr. Hölzl berichtet, daß anläßlich des 20. Jahrestages des 20. Juli 1944 an den Feiern in Berlin der Bundespräsident teilnehme und daß in Bonn eine große Veranstaltung der Verfolgtenverbände stattfinde, an die sich ein Großer Zapfenstreich der Bundeswehr anschließe.

Es sei wünschenswert, wenn das Kabinett an den Feiern in Bonn und Berlin würdig vertreten sei 12.

12

Siehe 119. Sitzung am 22. April 1964 TOP D. - Lübke hatte zugesagt, an beiden Berliner Gedenkfeiern teilzunehmen und bei der Veranstaltung des Berliner Senats am Nachmittag des 19. Juli in der Freien Universität die Rede zu halten. Für die Gedenkstunde am Vormittag des 20. Juli 1964 in der Bendlerstraße war eine Ansprache von Bundestagspräsident Gerstenmaier vorgesehen. Vgl. die Vermerke des Bundeskanzleramts vom 20. und 22. April sowie vom 3. Juni 1964 in B 136/4936, zur finanziellen Förderung der alljährlichen Feier des ZDWV in Bonn vgl. das Ergebnisprotokoll vom 9. Juli 1964 über eine Besprechung von Vertretern des BMI, BPA, AA und der Bundeszentrale für politische Bildung mit dem Vorsitzenden des ZDWV Hans-Joachim Unger in B 106/28421.

Das Kabinett beschließt, daß der Stellvertreter des Bundeskanzlers und Bundesminister für gesamtdeutsche Fragen sowie die Bundesminister für Vertriebene, Flüchtlinge und Kriegsgeschädigte und für Gesundheitswesen die Bundesregierung in Berlin vertreten und die Bundesminister der Justiz, der Finanzen und der Verteidigung in Bonn 13.

13

Fortgang 131. Sitzung am 15. Juli 1964 TOP H.

Extras (Fußzeile):