2.28.14 (k1964k): H. Kapitalhilfe für Pakistan - Kabinettvorlage des BM für Wirtschaft vom 30.6.1964 - V B 4 - 973 718 und VI B 3 - 973 716

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 17. 1964Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung Geburtstagsgeschenk für Heinrich von BrentanoArbeitsbesuch Charles de Gaulles in BonnBehandlung der Verjährungsfrage im Kabinett

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[H.] Kapitalhilfe für Pakistan - Kabinettvorlage des BM für Wirtschaft vom 30.6.1964 - V B 4 - 973 718 und VI B 3 - 973 716

Nach Erörterung beschließt das Kabinett gemäß Vorlage 29.

29

Siehe 68. Sitzung am 15. März 1963 TOP 5 (Kabinettsprotokolle 1963, S. 163-166). - Vorlage des BMWi vom 30. Juni 1964 in B 136/2994, weitere Unterlagen in AA B 61-IIIB7, Bd. 161. - Das internationale, aus Weltbank und Geberländern bestehende Pakistan-Konsortium hatte für den Monat Juli 1964 die Zusagen der Konsortialmitglieder für das fünfte Planjahr des Zweiten Fünfjahresplans in Höhe von 430 Millionen Dollar erwartet. Unter Hinweis auf die günstige wirtschaftliche Entwicklung Pakistans während des zweiten Fünfjahresplans und auf die gegenüber Indien eingegangenen Verpflichtungen hatte der BMWi vorgeschlagen, den deutschen Konsortialbeitrag annähernd unverändert zu lassen und Kapital- und Bürgschaftshilfen in Höhe von insgesamt 152,5 Millionen DM zuzusagen. - Fortgang 173. Sitzung am 21. Juli 1965 TOP 3 (B 136/36136).

Extras (Fußzeile):