2.3 (k1964k): 107. Kabinettssitzung am 22. Januar 1964

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 17. 1964Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung Geburtstagsgeschenk für Heinrich von BrentanoArbeitsbesuch Charles de Gaulles in BonnBehandlung der Verjährungsfrage im Kabinett

Extras:

 

Text

107. Kabinettssitzung
am Mittwoch, dem 22. Januar 1964

Teilnehmer: Erhard (bis 13.00 Uhr), Mende, Höcherl, Bucher, Dahlgrün, Schmücker (bis 13.05 Uhr), Schwarz (bis 13.05 Uhr), Blank, von Hassel, Stücklen, Lücke, Niederalt, Heck, Dollinger, Scheel, Schwarzhaupt; Westrick, Lahr, Seiermann, Cartellieri; Herwarth von Bittenfeld (Bundespräsidialamt; bis 13.15 Uhr), von Hase (BPA), Krueger (BPA; bis 13.30 Uhr), Krautwig (BMG), Praß (Bundeskanzleramt; ab 10.35 Uhr), Hohmann (Bundeskanzleramt; zeitweise), Seibt (Bundeskanzleramt; zeitweise). Protokoll: Friedmann.

Beginn: 10.00 Uhr

Ende: 14.10 Uhr

Ort: Haus des Bundeskanzlers

Tagesordnung:

1.

Personalien

Gemäß Anlagen.

2.

Verfassungsbeschwerde des Professors Ernst Niekisch, Berlin-Wilmersdorf, vom 10.3.1962 gegen das Urteil des Bundesgerichtshofs vom 29.11.1961 - IV ZR 115/61; mittelbar gegen die Anwendung des § 6 BEG in Berlin

Vorlage des BMI vom 16. Dez. 1963 (I A 3 - 13242 A - 1231/62).

3.

Bericht der Bundesregierung über die Lage der Landwirtschaft im Wirtschaftsjahr 1962/63

Vorlage des BML vom 17. Jan. 1964 (VI/7 - 6708 - Kab. Nr. 30/64).

Der Bundeskanzler spricht dem Bundesminister für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten zur Vollendung des 65. Lebensjahres und dem Bundesminister für Familie und Jugend zur Vollendung des 47. Lebensjahres seine Glückwünsche aus 1.

1

Werner Schwarz hatte am 21. Jan., Bruno Heck am 20. Jan. Geburtstag.

Extras (Fußzeile):