2.48 (k1964k): 146. Kabinettssitzung am 9. Dezember 1964

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 17. 1964Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung Geburtstagsgeschenk für Heinrich von BrentanoArbeitsbesuch Charles de Gaulles in BonnBehandlung der Verjährungsfrage im Kabinett

Extras:

 

Text

146. Kabinettssitzung
am Mittwoch, dem 9. Dezember 1964

Teilnehmer: Erhard (bis 12.20 Uhr), Mende, Bucher (ab 10.20 Uhr), Dahlgrün, Schwarz, Stücklen, Lücke, Lemmer, Niederalt, Heck, Dollinger, Schwarzhaupt, Krone, Westrick; Carstens, Schäfer, Grund, Langer, Claussen, Gumbel, Seiermann, Vialon, Bargatzky; Herwarth von Bittenfeld (Bundespräsidialamt), von Hase (BPA), Krueger (BPA), Hohmann (Bundeskanzleramt), Seibt (Bundeskanzleramt). Protokoll: Seemann.

Beginn: 10.00 Uhr

Ende: 13.00 Uhr

Ort: Haus des Bundeskanzlers

Tagesordnung:

1.

Personalien

Gemäß Anlage.

2.

Verkehrsplanung München; hier: Bau einer Verbindungsbahn München Hauptbahnhof - München Ostbahnhof

Vorlage des BMV vom 21. Okt. 1964 (E 4 - Nv 5257 Bb 64).

3.

Entwurf einer vorläufigen Gebührenordnung für Ärzte

Vorlage des BMGes vom 4. Dez. 1964 (I A 2 - 41140 - 1835 II/64).

4.

Entwurf einer Gebührenordnung für Zahnärzte

Vorlage des BMGes vom 4. Dez. 1964 (I A 2 - 41240 - 1827/64).

Extras (Fußzeile):