2.8.1 (k1964k): A. Begrüßung des neu ernannten Bundesministers für Vertriebene, Flüchtlinge und Kriegsgeschädigte

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 17. 1964Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung Geburtstagsgeschenk für Heinrich von BrentanoArbeitsbesuch Charles de Gaulles in BonnBehandlung der Verjährungsfrage im Kabinett

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[A. Begrüßung des neu ernannten Bundesministers für Vertriebene, Flüchtlinge und Kriegsgeschädigte]

Der Bundeskanzler begrüßt den neu ernannten Bundesminister für Vertriebene, Flüchtlinge und Kriegsgeschädigte und bittet, daß möglichst viele Kabinettsmitglieder bei seiner Vereidigung heute nachmittag im Bundestag anwesend seien 1.

1

Siehe 108. Sitzung am 31. Jan. 1964 TOP B. - Als Krügers Nachfolger war am 18. Febr. 1964 der ehemalige BMP und BMG Ernst Lemmer (CDU) vom Bundespräsidenten zum neuen BMVt ernannt worden. Vgl. Erhards Schreiben an Gerstenmaier vom 18. Febr. 1964 in B 136/4621 und Bulletin Nr. 32 vom 20. Febr. 1964, S. 278, sowie zur Vereidigung vor dem Deutschen Bundestag am 19. Febr. 1964, Stenographische Berichte, Bd. 54, S. 5271.

Extras (Fußzeile):