2.9.13 (k1964k): 8. Gesetzentwurf einer Bundestierärzteordnung, BMGes

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 17. 1964Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung Geburtstagsgeschenk für Heinrich von BrentanoArbeitsbesuch Charles de Gaulles in BonnBehandlung der Verjährungsfrage im Kabinett

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

8. Gesetzentwurf einer Bundestierärzteordnung, BMGes

Staatssekretär Bargatzky weist auf die Kabinettvorlage des Bundesministers für Gesundheitswesen vom 19. Februar 1964 hin. Das Kabinett stimmt der Kabinettvorlage zu 35.

35

Vorlage des BMGes vom 19. Febr. 1964 in B 142/5243 und B 136/5221, weitere Unterlagen in B 142/5241. - Mit dem vorgelegten Entwurf sollten die Reichstierärzteordnung vom 3. April 1936 (RGBl. I 347) und verschiedene landesrechtliche Bestimmungen über die Ausbildung und Zulassung der Tierärzte abgelöst werden. Vorgesehen war u. a. eine Verlängerung der Mindeststudienzeit von neun auf zehn Semester. - BR-Drs. 95/64. - Fortgang 123. Sitzung am 27. Mai 1964 TOP 5.

Extras (Fußzeile):