1.1.4 (k1980k): A. Lage in Afghanistan und im Iran

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[A.] Lage in Afghanistan und im Iran

Zum vorliegenden Jahrgang der Kabinettsprotokolle der Bundesregierung wird ein editorischer Sachkommentar noch erstellt (siehe die Seiten „Start" und „Kabinett" dieser Online-Version).

(9.05 Uhr)

St van Well berichtet über die Ergebnisse der Konferenz der USA, Großbritanniens, Frankreichs, Italiens, Kanadas und der Bundesrepublik Deutschland am 31.12.1979 in London und die Tagung des NATO-Rats am 1.1.1980 in Brüssel. BM Genscher gibt einen Überblick über die Auswirkungen der sowjetischen Intervention in Afghanistan. Er erinnert an die von der nordatlantischen Allianz eingerichteten Arbeitsgruppen zur Prüfung des weiteren Vorgehens und stellt unwidersprochen fest, daß die öffentliche Erörterung von möglichen Reaktionsmaßnahmen z. Zt. unterbleiben sollte. Gegenwärtig bestehe auch kein Anlaß, deutsch-sowjetische Termine in Frage zu stellen. An der anschließenden kurzen Erörterung beteiligen sich die Parlamentarischen Staatssekretäre Buschfort, Gallus und Stahl sowie die Staatssekretäre Dr. Obert, Prof. Dr. Wolters und Dr. von Würzen.

Extras (Fußzeile):