1.20 (k1980k): 178. Kabinettssitzung am 14. Mai 1980

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

178. Kabinettssitzung
am Mittwoch, dem 14. Mai 1980

Teilnehmer: Schmidt, Baum, Vogel, Matthöfer, Graf Lambsdorff (von 10.15 Uhr bis 11.35 Uhr), Ertl, Ehrenberg (ab 11.35 Uhr), Gscheidle, Haack, Franke, Hauff (bis 11.00 Uhr), Schmude, Offergeld, Neusel (Bundespräsidialamt), Schüler (Bundeskanzleramt), Bölling (BPA), Grünewald (BPA), Huonker (Bundeskanzleramt), von Dohnanyi (AA), Zander (BMJFG), Stahl (BMFT; ab 11.00 Uhr), van Well (AA), Schlecht (BMWi), Fuchs (BMA), Schnell (BMVg), Konow (Bundeskanzleramt), Schulmann (Bundeskanzleramt), von Staden (Bundeskanzleramt), Bruns (Bundeskanzleramt), Bräutigam (Bundeskanzleramt), Hegelau (Bundeskanzleramt), Pelny (Bundeskanzleramt), Zeller (Bundeskanzleramt; ab 11.15 Uhr), Rang (Bundeskanzleramt). Protokoll: Fleck.

Beginn: 9.00 Uhr

Ende: 11.45 Uhr

Ort: Bundeskanzleramt

Tagesordnung:

1.

Bundestag und Bundesrat.

2.

Personalien.

3.

Internationale Lage.

4.

Kabinettauftrag vom 22. März 1978: „Technischer Fortschritt - Auswirkungen auf Wirtschaft und Arbeitsmarkt".

5.

Europafragen; hier:

a)

EG-Ratstagung (Energiefragen) vom 13. Mai 1980

b)

Informelle Tagung der Arbeitsminister am 15. Mai 1980

c)

Informelles EPZ-Ministertreffen am 17. Mai 1980 in Neapel

d)

Abgesetzt.

e)

Assoziierung Türkei - Freizügigkeitsproblematik; Vorbereitung des Besuchs des türkischen Arbeitsministers vom 19. bis 23. Mai 1980.

Extras (Fußzeile):