1.21.5 (k1980k): 4. Grundsatzbeschluß über die Sommerzeit für 1981 und 1982

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

4. Grundsatzbeschluß über die Sommerzeit für 1981 und 1982

Zum vorliegenden Jahrgang der Kabinettsprotokolle der Bundesregierung wird ein editorischer Sachkommentar noch erstellt (siehe die Seiten „Start" und „Kabinett" dieser Online-Version).

(11.51 Uhr)

Das Kabinett faßt gemäß Vorlage des BMI - V I 6-135 501/5 - vom 12. Mai 1980 folgenden Beschluß:

1)

In den Jahren 1981 und 1982 wird die mitteleuropäische Sommerzeit eingeführt.

2)

Die Sommerzeit beginnt im Jahre 1981 am 29. März und im Jahre 1982 am 28. März, falls sich die Mehrheit der Mitgliedstaaten der EG auf diese Termine einigt.

3)

Die Sommerzeit endet im Jahre 1981 am 27. September und im Jahre 1982 am 26. September.

4)

Der Bundesminister des Innern wird gebeten, den Entwurf einer Verordnung über die Einführung der mitteleuropäischen Sommerzeit in den Jahren 1981 und 1982 zur Verabschiedung im Umlaufwege vorzulegen.

Extras (Fußzeile):