1.12.5 (k1984k): 5. Internationale Lage

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

5. Internationale Lage

Zum vorliegenden Jahrgang der Kabinettsprotokolle der Bundesregierung wird ein editorischer Sachkommentar noch erstellt (siehe die Seiten „Start" und „Kabinett" dieser Online-Version).

(11.13 Uhr)

Agrarministerrat vom 30./31. März 1984

BM Kiechle berichtet über die wesentlichen Ergebnisse des Agrarministerrates vom 30. und 31. März 1984 und hebt dabei hervor, daß es gelungen sei, in allen Bereichen zu noch vertretbaren Vereinbarungen zu kommen. Nunmehr halte er es für möglich, die öffentliche Diskussion mit der deutschen Landwirtschaft wieder in geordnete und freundlichere Bahnen zu bekommen.

BM Genscher weist darauf hin, daß ein europapolitisch bedeutsamer Fortschritt erreicht worden sei durch die Einführung von Garantieschwellen und die damit verbundene erstmalige Beschränkung der Ausgaben im Agrarbereich. Auf die Frage nach der finanziellen Umsetzungsmöglichkeit im nationalen Bereich erklärt BM Stoltenberg, dies könne kurzfristig etwa Anfang Mai 1984 erfolgen.

Ägypten- und Pakistan-Reise von BM Warnke

BM Warnke gibt einen kurzen Bericht über seine Reise nach Ägypten und Pakistan, die dort geführten Gespräche und seine dabei gewonnenen Eindrücke.

Extras (Fußzeile):