1.17 (k1984k): 40. Kabinettssitzung am 22. Mai 1984

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

40. Kabinettssitzung
am Dienstag, dem 22. Mai 1984

Teilnehmer: Kohl, Engelhard, Stoltenberg (ab 12.04 Uhr), Graf Lambsdorff, Kiechle (bis 11.22 Uhr und ab 11.28 Uhr), Windelen (bis 12.44 Uhr), Blüm (bis 12.00 Uhr und ab 12.06 Uhr), Wörner, Geißler (ab 11.20 Uhr), Schwarz-Schilling, Schneider, Riesenhuber (ab 11.11 Uhr), Wilms (bis 11.37 Uhr und ab 11.43 Uhr), Warnke (bis 11.16 Uhr und ab 11.22 Uhr), Neusel (Bundespräsidialamt; bis 11.51 Uhr), Schreckenberger (Bundeskanzleramt), Boenisch (BPA), Sudhoff (BPA), Jenninger (Bundeskanzleramt), Vogel (Bundeskanzleramt), Möllemann (AA), Lorenz (Bundeskanzleramt; bis 11.55 Uhr und ab 12.06 Uhr), Spranger (BMI), Voss (BMF; bis 12.04 Uhr), Schulte (BMV), Wex (MdB, CDU; bis 11.21 Uhr), Ackermann (Bundeskanzleramt; bis 12.01 Uhr und ab 12.08 Uhr), Fischer (Bundeskanzleramt), Grimm (Bundeskanzleramt), König (Bundeskanzleramt), Teltschik (Bundeskanzleramt), Jung (Bundeskanzleramt), Bindert (Bundeskanzleramt; von 12.32 Uhr bis 12.38 Uhr), Gundelach (Bundeskanzleramt). Protokoll: Lischka.

Beginn: 11.00 Uhr

Ende: 12.46 Uhr

Ort: Bundeskanzleramt

Tagesordnung:

1.

Bericht des Bundespostministers zu unternehmenspolitischen Schwerpunkten im Post- und Fernmeldedienst.

2.

Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Beamtenversorgungsgesetzes (Ruhensregelung bei Einkünften); hier: Entwurf einer Stellungnahme der Bundesregierung zum Gesetzentwurf des Bundesrates (BR-Drs. 382/83 - Beschluß).

3.

Bundestag.

4.

Personalien.

5.

Internationale Lage u. a.: Vorbereitung der deutsch-französischen Konsultationen am 28./29. Mai 1984.

6.

Verschiedenes, u. a.:

Entwurf eines Ersten Gesetzes zur Änderung des Umsatzsteuergesetzes (hier: Gegenäußerung der Bundesregierung zur Stellungnahme des Bundesrates vom 18. Mai 1984).

Beginn der Kabinettsitzung: 11.09 Uhr.

Der Bundeskanzler begrüßt als Gast Frau Abg. Wex in ihrer neuen Eigenschaft als Koordinator für die deutsch-französische Zusammenarbeit.

Extras (Fußzeile):