1.19.6 (k1984k): 5. a) Bericht über Schäden an Gebäuden

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

5. a) Bericht über Schäden an Gebäuden

Zum vorliegenden Jahrgang der Kabinettsprotokolle der Bundesregierung wird ein editorischer Sachkommentar noch erstellt (siehe die Seiten „Start" und „Kabinett" dieser Online-Version).

(10.30 Uhr)

BM Schneider gibt einen Überblick über die Kabinettvorlage des BMBau vom 29. Mai/12. Juni 1984 (Az. B I 1 - B 1250 - 05). Er hebt dabei hervor, daß zwar der Aufwand für die Beseitigung von Baumängeln mit etwa 0,6% des jährlichen Bauvolumens und für die Erhaltung des Gebäudebestandes mit jährlich etwas über 1% des Anlagevermögens an Gebäuden nicht als unangemessen hoch zu beurteilen sei; nehme man aber die absoluten Beträge von jährlich 1,2 Mrd. DM bzw. 36 Mrd. DM, dann sei das doch eine erhebliche Belastung für die Volkswirtschaft insgesamt.

An der sich anschließenden Aussprache beteiligen sich der Bundeskanzler und BM Schneider. Hierbei sagt BM Schneider zu, die durch den Bericht gewonnenen Erkenntnisse umfassend der Öffentlichkeit darzustellen.

Das Kabinett nimmt den Bericht des BMBau zur Kenntnis.

Extras (Fußzeile):