1.23 (k1984k): 46. Kabinettssitzung am 18. Juli 1984

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

46. Kabinettssitzung
am Mittwoch, dem 18. Juli 1984

Teilnehmer: Kohl, Genscher (bis 10.05 Uhr, von 10.11 Uhr bis 12.14 Uhr und ab 12.19 Uhr), Zimmermann (bis 11.15 Uhr und ab 11.20 Uhr), Engelhard (bis 11.55 Uhr und ab 12.03 Uhr), Bangemann, Kiechle, Wörner, Geißler (bis 11.36 Uhr und ab 11.42 Uhr), Dollinger, Schneider (bis 10.05 Uhr und von 10.10 Uhr bis 11.12 Uhr), Warnke (bis 9.48 Uhr, von 9.52 Uhr bis 10.35 Uhr, von 10.40 Uhr bis 11.56 Uhr und ab 12.01 Uhr), Blech (Bundespräsidialamt), Schreckenberger (Bundeskanzleramt), Boenisch (BPA), Jenninger (Bundeskanzleramt), Lorenz (Bundeskanzleramt; bis 11.17 Uhr und ab 11.24 Uhr), Häfele (BMF), Hennig (BMB), Rawe (BMP; bis 10.15 Uhr und ab 10.20 Uhr), Probst (BMFT; bis 11.45 Uhr und ab 11.59 Uhr), Pfeifer (BMBW; bis 9.55 Uhr und ab 10.02 Uhr), Tietmeyer (BMF), Baden (BMA), von Loewenich (BMBau; ab 11.13 Uhr), Ackermann (Bundeskanzleramt; bis 11.30 Uhr und ab 11.35 Uhr), Fischer (Bundeskanzleramt), Grimm (Bundeskanzleramt), König (Bundeskanzleramt), Jung (Bundeskanzleramt), Gundelach (Bundeskanzleramt; bis 11.55 Uhr und ab 12.10 Uhr). Protokoll: Müller.

Beginn: 9.30 Uhr

Ende: 12.40 Uhr

Ort: Bundeskanzleramt

Tagesordnung:

1.

Entwurf eines Gesetzes über die Sicherung und Nutzung von Archivgut des Bundes (Bundesarchivgesetz - BArchG).

2.

Bericht des Bundesministers für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten zur wirtschaftlichen Problematik der neuartigen Waldschäden.

3.

Fortführung und Ausbau des Juristischen Informationssystems JURIS.

4.

Entwurf einer Antwort der Bundesregierung auf die Große Anfrage der Abgeordneten Frau Nickels, Drabiniok und der Fraktion Die Grünen „Einführung eines gemischt zivil-militärischen Flugsicherungssystems mit flächendeckender Kompetenz der militärischen Komponente" - BT-Drs. 10/944.

5.

Entwurf einer Antwort der Bundesregierung auf die Große Anfrage des Abgeordneten Drabiniok und der Fraktion Die Grünen „Gesellschaftliche Kosten des Autoverkehrs" - BT-Drs. 10/803.

6.

4. Generalkonferenz der Organisation der Vereinten Nationen für industrielle Entwicklung (UNIDO IV).

7.

Internationale Lage.

8.

Personalien.

9.

Verschiedenes

a)

Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts in Sachen Flick-Untersuchungsausschuß

b)

Preisbruchvergütung

c)

Budgetrat am 19. Juli 1984

d)

Weinmarktprobleme an der Mosel

e)

Öffentliche Äußerungen des Präsidenten der Bundesanstalt für Arbeit

f)

Tarifabschluß bei der Deutschen Lufthansa am 16. Juli 1984

g)

Erfahrungsbericht über die NATO-Übung WINTEX-CIMEX 83

h)

Deutsche Beteiligung an der NATO-Übung WINTEX-CIMEX 85.

Beginn der Kabinettsitzung: 9.36 Uhr.

Vor Eintritt in die Tagesordnung begrüßt der Bundeskanzler St Blech als Chef des Bundespräsidialamtes und wünscht ihm in seinem neuen Aufgabenbereich viel Erfolg.

Anschließend spricht er BM Zimmermann zu seinem heutigen Geburtstag die herzlichen Glückwünsche des Kabinetts aus.

Extras (Fußzeile):