1.24 (k1984k): 47. Kabinettssitzung am 25. Juli 1984

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

47. Kabinettssitzung
am Mittwoch, dem 25. Juli 1984

Teilnehmer: Kohl, Genscher (bis 12.15 Uhr, von 12.24 Uhr bis 13.06 Uhr und ab 13.12 Uhr), Zimmermann, Engelhard (bis 12.31 Uhr und ab 12.36 Uhr), Stoltenberg (bis 12.14 Uhr und ab 12.21 Uhr), Dollinger (bis 12.47 Uhr), Warnke (bis 10.42 Uhr, von 10.47 Uhr bis 12.55 Uhr und von 13.01 Uhr bis 13.06 Uhr), Blech (Bundespräsidialamt; bis 12.50 Uhr), Schreckenberger (Bundeskanzleramt; bis 10.35 Uhr, von 10.44 Uhr bis 12.14 Uhr und ab 12.21 Uhr), Boenisch (BPA; bis 10.42 Uhr, von 10.51 Uhr bis 12.47 Uhr und ab 13.10 Uhr), Jenninger (Bundeskanzleramt; bis 10.42 Uhr), Mertes (AA; bis 10.42 Uhr und ab 10.49 Uhr), Lorenz (Bundeskanzleramt; bis 11.01 Uhr, von 11.08 Uhr bis 13.06 Uhr und ab 13.16 Uhr), Grüner (BMWi; bis 12.34 Uhr und ab 12.44 Uhr), Gallus (BML; bis 10.21 Uhr und ab 10.31 Uhr), Hennig (BMB), Schulte (BMV), Rawe (BMP; bis 11.10 Uhr und ab 11.16 Uhr), Jahn (BMBau), Probst (BMFT; bis 10.11 Uhr und ab 10.17 Uhr), Pfeifer (BMBW), Köhler (BMZ; ab 13.06 Uhr), Tietmeyer (BMF; bis 10.50 Uhr und ab 10.56 Uhr), Baden (BMA), Timmermann (BMVg), Chory (BMJFG; bis 12.56 Uhr und ab 13.03 Uhr), Dregger (MdB, CDU), Schäuble (MdB, CDU; mit mehreren kurzen Unterbrechungen), Wolfgramm (MdB, F.D.P.; bis 12.15 Uhr, von 12.32 Uhr bis 12.50 Uhr und ab 13.20 Uhr), Albrecht (Ministerpräsident Niedersachsens; bis 12.48 Uhr), Ackermann (Bundeskanzleramt), Grimm (Bundeskanzleramt), König (Bundeskanzleramt), Jung (Bundeskanzleramt), Gundelach (Bundeskanzleramt), von Richthofen (Bundeskanzleramt; bis 10.42 Uhr), Stabreit (Bundeskanzleramt). Protokoll: Lischka.

Beginn: 9.30 Uhr

Ende: 13.23 Uhr

Ort: Bundeskanzleramt

Tagesordnung:

1.

Deutsch-niederländischer Kooperationsvertrag Ems-Dollart; hier: Ermächtigung des Herrn Staatssekretärs des Auswärtigen Amts zur Unterzeichnung.

2.

Internationale Lage; hier: Übereinkommen zum Tiefseebergbau.

3.

Personalien.

4.

Verschiedenes

a)

Bundesgarantie für einen ungebundenen Bankenkredit in Höhe von 950 Mio. DM an die Deutsche Außenhandelsbank Berlin-Ost

b)

Kraftwerk Buschhaus der Braunschweigischen Kohlen-Bergwerke AG, Helmstedt (BKB)

Entschließung des Deutschen Bundestages vom 28. Juni 1984 (Drs. 10/1683)

c)

Situation bei den Ausbesserungswerken der Deutschen Bundesbahn

d)

Irak-Ausfuhren der Firma Kolb

e)

Entwurf eines ... Strafrechtsänderungsgesetzes (Strafaussetzung zur Bewährung)

f)

Kuponsteuer.

Beginn der Kabinettsitzung: 9.37 Uhr.

Der Bundeskanzler begrüßt als Gäste den niedersächsischen Ministerpräsidenten Dr. Albrecht sowie die Vertreter der Koalitionsfraktionen.

Extras (Fußzeile):