1.26 (k1984k): 49. Kabinettssitzung am 8. August 1984

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

49. Kabinettssitzung
am Mittwoch, dem 8. August 1984

Teilnehmer: Genscher (bis 11.39 Uhr und ab 11.46 Uhr), Stoltenberg (Vorsitz von 11.39 Uhr bis 11.46 Uhr), Bangemann, Geißler, Schwarz-Schilling, Blech (Bundespräsidialamt; ab 10.21 Uhr), Boenisch (BPA), Spranger (BMI), Gallus (BML), Vogt (BMA), Würzbach (BMVg; bis 11.14 Uhr und ab 11.28 Uhr), Jahn (BMBau), Probst (BMFT; bis 10.51 Uhr und ab 10.59 Uhr), Pfeifer (BMBW), Kinkel (BMJ), Schlecht (BMWi; bis 11.38 Uhr und ab 11.45 Uhr), Rehlinger (BMB), Bayer (BMV; bis 11.40 Uhr und ab 11.46 Uhr), Lengl (BMZ), Pöhl (Deutsche Bundesbank; bis 11.51 Uhr), Ackermann (Bundeskanzleramt; von 9.50 Uhr bis 10.47 Uhr und ab 10.58 Uhr), Grimm (Bundeskanzleramt; bis 11.38 Uhr und ab 11.45 Uhr), König (Bundeskanzleramt), Teltschik (Bundeskanzleramt), Jung (Bundeskanzleramt; bis 10.50 Uhr), Bindert (Bundeskanzleramt). Protokoll: Lischka.

Beginn: 9.30 Uhr

Ende: 12.24 Uhr

Ort: Bundeskanzleramt

Tagesordnung:

1.

Bericht zur wirtschafts- und beschäftigungspolitischen Lage.

2.

Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Gesetzes über die Lastenausgleichsbank.

3.

a)

Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (Anlagensanierung); hier: Stellungnahme der Bundesregierung zum Gesetzentwurf des Bundesrates (BR-Drs. 81/84 - Beschluß)

b)

Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (Abwärmeverwertung); hier: Stellungnahme der Bundesregierung zum Gesetzentwurf des Bundesrates (BR-Drs. 124/84 - Beschluß).

4.

Entwurf eines Fünften Gesetzes zur Änderung des Bundes-Seuchengesetzes (BSeuchG).

5.

Entwurf eines Vierten Gesetzes zur Änderung des Gesetzes über die Errichtung einer Stiftung „Hilfswerk für behinderte Kinder".

6.

Bericht über die Adoptionspraxis.

7.

Personalien.

8.

Internationale Lage

a)

Bedrohung der internationalen Seeschiffahrt im Roten Meer durch Minen

b)

Sicherheitskontrollen auf dem Frankfurter Flughafen.

9.

Verschiedenes

a)

Start der Europa-Rakete „Ariane 3"

b)

Bericht über das weitere Verfahren in der Angelegenheit Kolb.

Beginn der Kabinettsitzung: 9.35 Uhr.

BM Genscher begrüßt als Gast den Bundesbankpräsidenten Pöhl.

Extras (Fußzeile):