1.28 (k1984k): 51. Kabinettssitzung am 28. August 1984

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

51. Kabinettssitzung
am Dienstag, dem 28. August 1984

Teilnehmer: Kohl, Genscher (bis 9.43 Uhr, von 9.51 Uhr bis 10.58 Uhr und ab 11.14 Uhr), Zimmermann, Engelhard (bis 11.32 Uhr und ab 11.39 Uhr), Stoltenberg, Windelen, Blüm, Geißler (bis 10.51 Uhr), Dollinger, Schwarz-Schilling (bis 9.50 Uhr, von 10.07 Uhr bis 11.46 Uhr und ab 11.52 Uhr), Schneider, Riesenhuber, Wilms (bis 11.01 Uhr und ab 11.08 Uhr), Warnke (bis 11.01 Uhr und ab 11.12 Uhr), Döring (Bundespräsidialamt), Schreckenberger (Bundeskanzleramt), Sudhoff (BPA), Jenninger (Bundeskanzleramt), Vogel (Bundeskanzleramt), Mertes (AA; bis 11.23 Uhr und ab 11.52 Uhr), Lorenz (Bundeskanzleramt), Gallus (BML), Würzbach (BMVg), Karwatzki (BMJFG; ab 11.03 Uhr), von Würzen (BMWi), Fischer (Bundeskanzleramt), Grimm (Bundeskanzleramt), Teltschik (Bundeskanzleramt; bis 9.49 Uhr und von 10.08 Uhr bis 11.44 Uhr), Jung (BMA; bis 10.15 Uhr), Jung (Bundeskanzleramt), Bindert (Bundeskanzleramt; mit mehreren kurzen Unterbrechungen). Protokoll: Lischka.

Beginn: 9.30 Uhr

Ende: 11.52 Uhr

Ort: Bundeskanzleramt

Tagesordnung:

1.

Sozialplan im Konkurs- und Vergleichsverfahren.

2.

Entwurf eines Zehnten Gesetzes zur Änderung des Bundeskindergeldgesetzes.

3.

Entwurf eines Ersten Gesetzes zur Änderung des Sprengstoffgesetzes.

4.

Entwurf eines Gesetzes zu den Pariser Atomhaftungs-Protokollen betreffend das Pariser Übereinkommen und das Brüsseler Zusatzübereinkommen sowie eines Gesetzes zur Änderung des Atomgesetzes.

5.

Entwurf einer Verordnung zur Neufassung und Änderung von Verordnungen zur Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes.

6.

Entwurf einer Vierzehnten Verordnung zur Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (Verordnung über Anlagen der Landesverteidigung - 14. BImSchV).

7.

Personalien.

8.

Internationale Lage.

9.

Verschiedenes

a)

Termine für Kabinettsitzungen

b)

Entwurf eines Gesetzes zur Neuordnung der Krankenhausfinanzierung

c)

Fortsetzung des Berichts des BMP vom 22. Mai 1984 über die Verkabelungsstrategie der Deutschen Bundespost

d)

Tarifverhandlungen im Öffentlichen Dienst.

Beginn der Kabinettsitzung: 9.35 Uhr.

Extras (Fußzeile):