1.3 (k1984k): 26. Kabinettssitzung am 25. Januar 1984

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

26. Kabinettssitzung
am Mittwoch, dem 25. Januar 1984

Teilnehmer: Stoltenberg (Vorsitz), Zimmermann, Engelhard, Graf Lambsdorff, Windelen (bis 10.45 Uhr und ab 10.48 Uhr), Wörner (bis 10.45 Uhr), Schwarz-Schilling, Schneider, Riesenhuber, Wilms (bis 9.46 Uhr und ab 9.48 Uhr), Warnke, Neusel (Bundespräsidialamt), Schreckenberger (Bundeskanzleramt), Sudhoff (BPA), Jenninger (Bundeskanzleramt), Vogel (Bundeskanzleramt), Möllemann (AA; ab 9.37 Uhr), von Geldern (BML), Vogt (BMA), Würzbach (BMVg; ab 10.46 Uhr), Karwatzki (BMJFG), Schulte (BMV; bis 9.55 Uhr und ab 10.01 Uhr), Ackermann (Bundeskanzleramt; bis 9.47 Uhr und ab 9.49 Uhr), Fischer (Bundeskanzleramt), Grimm (Bundeskanzleramt), König (Bundeskanzleramt), Jung (Bundeskanzleramt), Bindert (Bundeskanzleramt), Stabreit (Bundeskanzleramt). Protokoll: Müller.

Beginn: 9.30 Uhr

Ende: 10.53 Uhr

Ort: Bundeskanzleramt

Tagesordnung:

A.

Aktuelle Fragen der Stahlpolitik.

1.

Entwurf eines ... Gesetzes zur Änderung dienstrechtlicher Vorschriften; hier: Stellungnahme der Bundesregierung zum Gesetzentwurf des Bundesrates (BR-Drucksache 463/83).

2.

Beteiligung der Bundesrepublik Deutschland an dem Programm eines operationellen meteorologischen Satellitensystems METEOSAT (MOP).

3.

Verfahren zur Überprüfung verkehrsschwacher Bundesbahnstrecken im Zonenrandgebiet (32. Vorlage).

4.

Bundestag.

5.

Personalien.

6.

Internationale Lage.

7.

Verschiedenes.

Beginn der Kabinettsitzung: 9.34 Uhr.

Extras (Fußzeile):