1.3.6 (k1984k): 2. Beteiligung der Bundesrepublik Deutschland an dem Programm eines operationellen meteorologischen Satellitensystems METEOSAT (MOP)

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

2. Beteiligung der Bundesrepublik Deutschland an dem Programm eines operationellen meteorologischen Satellitensystems METEOSAT (MOP)

Zum vorliegenden Jahrgang der Kabinettsprotokolle der Bundesregierung wird ein editorischer Sachkommentar noch erstellt (siehe die Seiten „Start" und „Kabinett" dieser Online-Version).

(10.03 Uhr)

PSt Schulte gibt eine kurze Einführung in die Kabinettvorlage des BMV vom 25.10.1983 (Az. L 19/87.24.46/29 A 83 II), die durch eine Tischvorlage des BMV vom 3.01.1984 (Az. L 19/87.24.46/58 Va 83 VI) ergänzt wird.

An der anschließenden Aussprache beteiligen sich die BM Stoltenberg, Riesenhuber und Schwarz-Schilling. BM Schwarz-Schilling weist darauf hin, daß durch das METEOSAT-Programm die allgemeine Frequenzplanung der Bundespost betroffen sei. Die erforderlichen Umplanungen würden zu finanziellen Mehrbelastungen bei der Bundespost führen.

Das Kabinett beschließt gemäß Kabinettvorlage des BMV, die hinsichtlich Ziff. 4 des Beschlußvorschlags durch die Tischvorlage ergänzt wird.

Extras (Fußzeile):