1.31 (k1984k): 54. Kabinettssitzung am 19. September 1984

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

54. Kabinettssitzung
am Mittwoch, dem 19. September 1984

Teilnehmer: Kohl, Genscher (bis 10.04 Uhr und von 10.11 Uhr bis 11.43 Uhr), Zimmermann (bis 10.39 Uhr und ab 10.45 Uhr), Stoltenberg (ab 9.51 Uhr), Bangemann, Kiechle, Windelen, Blüm, Wörner, Dollinger, Schwarz-Schilling, Schneider, Riesenhuber, Wilms (bis 10.37 Uhr und von 10.47 Uhr bis 11.17 Uhr), Warnke (bis 10.17 Uhr, von 10.23 Uhr bis 11.43 Uhr und ab 11.49 Uhr), Blech (Bundespräsidialamt), Schreckenberger (Bundeskanzleramt), Boenisch (BPA), Sudhoff (BPA), Jenninger (Bundeskanzleramt), Vogel (Bundeskanzleramt), Mertes (AA), Lorenz (Bundeskanzleramt), Karwatzki (BMJFG), Pfeifer (BMBW; ab 11.23 Uhr), Kinkel (BMJ; bis 11.25 Uhr und ab 11.31 Uhr), Obert (BMF; bis 10.37 Uhr und ab 10.45 Uhr), Ackermann (Bundeskanzleramt), Fischer (Bundeskanzleramt), Grimm (Bundeskanzleramt), König (Bundeskanzleramt), Teltschik (Bundeskanzleramt; bis 11.58 Uhr, mit zwei Unterbrechungen), Jung (Bundeskanzleramt), Bindert (Bundeskanzleramt). Protokoll: Lischka.

Beginn: 9.30 Uhr

Ende: 12.05 Uhr

Ort: Bundeskanzleramt

Tagesordnung:

1.

Umweltfreundliches Auto und bleifreies Benzin.

2.

Entwurf eines Gesetzes zur Vereinfachung wohnungsrechtlicher Vorschriften (Wohnungsrechtsvereinfachungsgesetz 1984 - WoVereinfG 1984 -) in Verbindung mit einem Zwischenbericht über den Stand der Maßnahmen zur Rechts- und Verwaltungsvereinfachung im Städtebau, Bau- und Wohnungswesen.

3.

Bundestag - u. a. Aussprache über Stellung und Arbeit des Bundestages -.

4.

Personalien.

5.

Internationale Lage.

6.

Verschiedenes

a)

Erweiterung der erteilten Aussagegenehmigungen für ehemalige und amtierende Regierungsmitglieder vor dem 1. Untersuchungsausschuß des Deutschen Bundestages

b)

Jahrestagung des IWF und der Weltbank

c)

Teilnahme von Bundesministern an dem Empfang der DDR-Vertretung am 4. Okt. 1984

d)

Deutsche Beteiligung an der NATO-Übung WINTEX-CIMEX 85

e)

Preisbruchregelung.

Beginn der Kabinettsitzung: 9.38 Uhr.

Extras (Fußzeile):