1.33 (k1984k): 56. Kabinettssitzung am 3. Oktober 1984

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

56. Kabinettssitzung
am Mittwoch, dem 3. Oktober 1984

Teilnehmer: Kohl, Genscher (ab 12.02 Uhr), Zimmermann, Engelhard, Stoltenberg, Bangemann, Kiechle, Windelen, Blüm, Wörner, Dollinger, Schwarz-Schilling, Schneider, Riesenhuber, Wilms, Blech (Bundespräsidialamt; bis 12.34 Uhr und ab 12.39 Uhr), Schreckenberger (Bundeskanzleramt), Boenisch (BPA), Sudhoff (BPA), Jenninger (Bundeskanzleramt), Vogel (Bundeskanzleramt), Karwatzki (BMJFG), Köhler (BMZ), Ackermann (Bundeskanzleramt), Fischer (Bundeskanzleramt), Grimm (Bundeskanzleramt), König (Bundeskanzleramt), Teltschik (Bundeskanzleramt), Jung (Bundeskanzleramt), Bindert (Bundeskanzleramt). Protokoll: Lischka.

Beginn: 11.30 Uhr

Ende: 13.20 Uhr

Ort: Bundeskanzleramt

Tagesordnung:

1.

Entwurf einer Antwort der Bundesregierung auf die Große Anfrage der Abgeordneten Frau Dr. Däubler-Gmelin und der Fraktion der SPD „Fortentwicklung des Ausländerrechts" - BT-Drs. 10/1330.

2.

Entwurf eines Gesetzes zu dem Zusatzprotokoll vom 21. März 1983 zu dem Protokoll zu dem Europäischen Abkommen zum Schutz von Fernsehsendungen.

3.

Entwurf eines Vierten Gesetzes zur Änderung des Abfallbeseitigungsgesetzes.

4.

Bundestag und Bundesrat.

5.

Personalien.

6.

Internationale Lage.

7.

Verschiedenes

a)

Grundsatzbeschluß zur Abschaffung der Kuponsteuer

b)

Beschaffung umweltfreundlicher Dienstkraftfahrzeuge im Bundesbereich

c)

Verlustzuweisungen im Bereich der Seeschiffahrt

d)

Nachtragshaushalt 1984.

Beginn der Kabinettsitzung: 11.38 Uhr.

Extras (Fußzeile):