1.35 (k1984k): 58. Kabinettssitzung am 17. Oktober 1984

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

58. Kabinettssitzung
am Mittwoch, dem 17. Oktober 1984

Teilnehmer: Kohl, Genscher (ab 10.49 Uhr), Zimmermann (bis 10.38 Uhr), Engelhard, Stoltenberg (bis 10.37 Uhr und ab 10.43 Uhr), Bangemann, Kiechle, Windelen, Blüm, Wörner (bis 11.16 Uhr), Geißler (ab 11.05 Uhr), Dollinger, Schneider (bis 10.50 Uhr und ab 10.58 Uhr), Riesenhuber, Wilms, Warnke (bis 9.54 Uhr und ab 10.01 Uhr), Blech (Bundespräsidialamt), Schreckenberger (Bundeskanzleramt), Boenisch (BPA), Sudhoff (BPA), Jenninger (Bundeskanzleramt), Vogel (Bundeskanzleramt), Möllemann (AA), Lorenz (Bundeskanzleramt; bis 10.38 Uhr, von 10.45 Uhr bis 11.11 Uhr und ab 11.25 Uhr), Waffenschmidt (BMI; ab 10.44 Uhr), Rawe (BMP; bis 10.38 Uhr und ab 10.43 Uhr), Chory (BMJFG; bis 11.05 Uhr), Waigel (MdB, CSU; bis 10.48 Uhr), Rühe (MdB, CDU), Mischnick (MdB, F.D.P.), Ronneburger (MdB, F.D.P.), Altenburg (Generalinspekteur der Bundeswehr; bis 11.16 Uhr), Ackermann (Bundeskanzleramt; bis 10.12 Uhr), Fischer (Bundeskanzleramt), Grimm (Bundeskanzleramt), König (Bundeskanzleramt), Teltschik (Bundeskanzleramt; mit zwei Unterbrechungen), Jung (Bundeskanzleramt), Bindert (Bundeskanzleramt). Protokoll: Lischka.

Beginn: 9.30 Uhr

Ende: 11.55 Uhr

Ort: Bundeskanzleramt

Tagesordnung:

1.

Bericht zur materiellen und personellen Planung der Bundeswehr.

2.

Bundestag.

3.

Personalien.

4.

Internationale Lage.

5.

Verschiedenes

a)

Erteilung einer Genehmigung zur Aussage

- vor dem Flick-Untersuchungsausschuß des Deutschen Bundestages für Bundeskanzler Dr. Helmut Kohl, Bundeskanzler a. D. Willy Brandt und Bundesminister Hans-Dietrich Genscher

- vor dem Finanzgericht Düsseldorf für Bundesminister a. D. Hans Matthöfer

b)

Großversuch Tempolimit

c)

Einführung umweltfreundlicher Kraftfahrzeuge

d)

Umsetzung des Kabinettbeschlusses vom 19. Sept. 1984 zum umweltfreundlichen Auto

e)

Bericht zum Stand der Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst

f)

Verordnung zur Durchführung der Garantiemengenregelung für Milch

g)

Export von Butter aus EG-Beständen zu Sonderbedingungen sowie verbilligte Abgabe von Butter für den Gebrauch innerhalb der EG

h)

Grundsatzaussprache über die Eckwerte der Novelle zum Tierschutzgesetz.

Beginn der Kabinettsitzung: 9.33 Uhr.

Der Bundeskanzler begrüßt als Gäste die Vertreter der Koalitionsfraktionen sowie den Generalinspekteur der Bundeswehr.

Extras (Fußzeile):