1.42 (k1984k): 65. Kabinettssitzung am 5. Dezember 1984

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

65. Kabinettssitzung
am Mittwoch, dem 5. Dezember 1984

Teilnehmer: Kohl, Genscher (bis 10.53 Uhr und ab 11.05 Uhr), Zimmermann, Engelhard, Stoltenberg, Bangemann, Kiechle, Windelen, Dollinger, Schneider, Riesenhuber, Wilms (bis 10.11 Uhr und ab 10.17 Uhr), Warnke, Schäuble, Blech (Bundespräsidialamt; bis 10.41 Uhr), Schreckenberger (Bundeskanzleramt), Boenisch (BPA), Sudhoff (BPA), Vogel (Bundeskanzleramt), Mertes (AA), Lorenz (Bundeskanzleramt), Vogt (BMA; bis 10.50 Uhr), Würzbach (BMVg; bis 9.54 Uhr und ab 10.02 Uhr), Karwatzki (BMJFG), Rawe (BMP), Baden (BMA; ab 10.49 Uhr), Ackermann (Bundeskanzleramt), Fischer (Bundeskanzleramt), Grimm (Bundeskanzleramt), König (Bundeskanzleramt), Teltschik (Bundeskanzleramt), Jung (Bundeskanzleramt), Bindert (Bundeskanzleramt), von Richthofen (Bundeskanzleramt). Protokoll: Lischka.

Beginn: 9.30 Uhr

Ende: 11.23 Uhr

Ort: Bundeskanzleramt

Tagesordnung:

1.

Ergebnis des Europäischen Rates in Dublin.

2.

Bericht über die Gespräche des Bundeskanzlers und des Bundesministers des Auswärtigen in Washington.

3.

Bundestag und Bundesrat.

4.

Personalien.

5.

Internationale Lage.

6.

Verschiedenes

a)

EG-Ratstagung (Umweltfragen) am 6. Dez. 1984; hier: Umweltfreundliches Auto

b)

Reise von BM Schäuble nach Ost-Berlin.

Beginn der Kabinettsitzung: 9.40 Uhr.

Extras (Fußzeile):