2.11.9 (x1951e): E. Bereitstellung von Frachtraum für die Kohlenimporte, BMWi

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Kabinettsausschuß für Wirtschaft. Band 1. 1951-1953Friedrich ErnstHaus Carstanjen in Bad GodesbergFranz Blücher Andreas Hermes an Bundeskanzler Adenauer

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[E.] Bereitstellung von Frachtraum für die Kohlenimporte, BMWi

Der Vizekanzler schlägt dem Bundesverkehrsminister vor, einen Vertreter seines Ministeriums in die Vereinigten Staaten zu entsenden, um an Ort und Stelle die Frachtverhältnisse zu prüfen. Bundesminister Seebohm sagt Prüfung dieses Vorschlages zu 21.

21

Siehe 10. Ausschußsitzung am 31. Aug. 1951 TOP A. - Der von der OEEC der Bundesrepublik für das 2. Halbjahr 1951 zugeteilte Transportraum in Höhe von 3,9 Millionen t war Ende August 1951 bereits um 300 000 t überschritten worden (Vermerk über eine Besprechung am 4. Sept. 1951 bei der ECA in Washington in B 102/34157).

Extras (Fußzeile):