2.16 (x1951e): 16. Sitzung am 17. Januar 1952

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Kabinettsausschuß für Wirtschaft. Band 1. 1951-1953Friedrich ErnstHaus Carstanjen in Bad GodesbergFranz Blücher Andreas Hermes an Bundeskanzler Adenauer

Extras:

 

Text

16. Sitzung des Kabinettsausschusses für Wirtschaft
am Donnerstag, den 17. Januar 1952

Teilnehmer: Blücher; Hallstein, Hartmann, Sonnemann, Sauerborn, Frohne; Graf [BMWi], Bernard [BdL]. Protokoll: Rust.

Ort: Haus Carstanjen

Beginn: 9.30 Uhr

Ende: 12.45 Uhr

Tagesordnung 1:

1

Gemäß Einladung vom 10. Jan. 1952.

1.

Einfuhren von Nahrungs- und Futtermitteln aus dem Dollarraum 1951/52

Vorlage des BML vom 22. Dez. 1951 (VI/8 - 6800 - 670/51 Kab. Nr. 959/51).

2.

Lebensmittelbevorratung

Vorlage des BMF vom 9. Nov. 1951 (geh. II-94/51).

3.

Anleihe an Jugoslawien

Vorlage des BMF wird nachgereicht.

4.

Mittel für die See- und Küstenfischerei

Vorlage des BML vom 29. Dez. 1951 (III B 15 - 3487 - 1281/51 Kab. 970/51).

5.

Einspruch gegen den Beschluß des Preisrates vom 20. Dez. 1951 betr. Erhöhung der Preise für Kalidüngemittel

Vorlage des BML vom 21. Dez. 1951 (IV/e - 4351 D 2 - 284/51 Kab. 957/51).

6.

Einbeziehung des Preisrisikos in die Bundesgarantien und Bundesbürgschaften auf Grund eines Gesetzes über die Übernahme von Sicherheitsleistungen und Gewährleistungen im Ausfuhrgeschäft

Vorlage des BMWi vom 20. Dez. 1951 (I C - 3035 - 3245/51).

7.

Aufrechterhaltung des Preisrates

Schreiben des BMWo vom 5. Okt. 1951 (1628/15/51), Schreiben des BML vom 8. Okt. 1951 (IV/3 - 215/51), Schreiben des BMWi vom 26. Okt. 1951 (I B 2 - 7080/51).

Extras (Fußzeile):