2.19 (x1951e): 18. Sitzung am 4. März 1952

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Kabinettsausschuß für Wirtschaft. Band 1. 1951-1953Friedrich ErnstHaus Carstanjen in Bad GodesbergFranz Blücher Andreas Hermes an Bundeskanzler Adenauer

Extras:

 

Text

18. Sitzung des Kabinettsausschusses für Wirtschaft
am Dienstag, den 4. März 1952

Teilnehmer: Blücher, Seebohm; Hartmann, Bleek, Sonnemann, Sauerborn, Wandersleb; Blank (MdB) [Beauftragter des Bundeskanzlers für die mit der Vermehrung der alliierten Truppen zusammenhängenden Fragen], Graf [BMWi], Bernard [BdL], Doebel (BML), Michaelis (BMWi), Treitschke (BMWi). Protokoll: Pühl.

Ort: Haus Carstanjen

Beginn: 9.30 Uhr

Ende: 12.00 Uhr

Tagesordnung 1:

1

Gemäß Einladung vom 28. Febr. 1952.

1.

Erhöhung der Preise für Kalidüngemittel

Vorlage des BMWi vom 20. Febr. 1952.

2.

Bundeswirtschaftsrat

Bericht des Herrn Bundeswirtschaftsministers über den Stand der Beratungen Ohne Vorlage.

3.

Beseitigung der Außenstände des Handwerks bei der öffentlichen Hand

Vorlage des BMWi vom 30. Jan. 1952 (II Hdw.-988/52).

Extras (Fußzeile):