2.28 (x1951e): 27. Sitzung am 6. Oktober 1952

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Kabinettsausschuß für Wirtschaft. Band 1. 1951-1953Friedrich ErnstHaus Carstanjen in Bad GodesbergFranz Blücher Andreas Hermes an Bundeskanzler Adenauer

Extras:

 

Text

27. Sitzung des Kabinettsausschusses für Wirtschaft
am Montag, den 6. Oktober 1952

Teilnehmer: Blücher; Sonnemann, Sauerborn, Hartmann, Wandersleb; Bernard (BdL), Bergemann [BMV] (ab 11.20 Uhr), Bauch (BMI), Schwandt (BMF), Louis (BMWi), Büchner (BML), Féaux de la Croix (BMF), Martens (BML), Seib (BMM), Eichert-Wiersdorff (BML). Protokoll: Pühl.

Ort: Haus Carstanjen

Beginn: 10.00 Uhr

Ende: Gegen 13.30 Uhr

Tagesordnung 1:

1

Gemäß Einladung vom 2. Okt. 1952.

1.

Vorratshaltung von Grundnahrungsmitteln

Gutachten des Interministeriellen Wirtschaftsausschusses vom 23. Sept. 1952 (Nr. 16/52).

2.

Neufestsetzung des Zuckerrüben- und Zuckerpreises

Vorlage des BML vom 24. Sept. 1952 (IV/3 - 4334 - 200/52 Kab. Nr. 675/52).

3.

Entwurf einer Verordnung über die Beimischung inländischen Rüböls und Feintalges. - Entwurf einer Verordnung über Preise für inländischen Raps, Rübsen, deren Verarbeitungsrückstände und Rüböl. - Entwurf einer Verordnung über die Erstreckung des Geltungsbereiches des Gesetzes zur Änderung des Gesetzes über den Verkehr mit Milch, Milcherzeugnissen und Fetten (Milch- und Fettgesetz) vom 25. Aug. 1952 auf das Land Berlin

Vorlage des BML vom 23. Sept. 1952 (IV/3 - 4300/4 - 4356 Kab. Nr. 676/52).

Extras (Fußzeile):