2.31 (x1951e): 30. Sitzung am 14. Januar 1953

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Kabinettsausschuß für Wirtschaft. Band 1. 1951-1953Friedrich ErnstHaus Carstanjen in Bad GodesbergFranz Blücher Andreas Hermes an Bundeskanzler Adenauer

Extras:

 

Text

30. Sitzung des Kabinettsausschusses für Wirtschaft
am Mittwoch, den 14. Januar 1953

Teilnehmer: Blücher, Erhard (bis 11.00 Uhr), Neumayer (bis 11.30 Uhr), Lehr (von 11.00 bis 12.00 Uhr); Hartmann, Westrick, Sonnemann (ab 10.30 Uhr), Sauerborn, Thedieck (ab 11.45 Uhr); Schiller [BMV], Bernard (BdL), von Spindler (BMF), Kattenstroth (BMWi), Nonhoff (BML). Protokoll: Haenlein.

Ort: Haus Carstanjen

Beginn: 10 Uhr

Ende: 12.35 Uhr

Tagesordnung 1:

1

Gemäß Einladung vom 8. Jan. 1953.

1.

Festsetzung der Preise für Zuckerrüben der Ernte 1952

Vorlage des BML vom 22. Dez. 1952 (IV A 3 - 4334 - 358/52 Kab. Nr. 531, 675/52).

2.

Entwurf eines Gesetzes über die landwirtschaftliche Selbstverwaltung

Vorlage des BML vom 18. Nov. 1952 (IV A 2 - 4204 - 127/52 Kab. Nr. 732/52).

3.

Abschluß einer neuen Interzonenhandelsvereinbarung für das Jahr 1953 mit der sowjetisch besetzten Zone

Vorlage des BMWi vom 30. Dez. 1952 (V - Gruppe West-Ost - A 8 - 84338/52).

4.

Neuordnung Fried. Krupp

Vorlage des BMWi vom 11. Dez. 1952 (III A 2 - 21535/52).

5.

Handelsobergesellschaft der Vereinigten Stahlwerke

Vorlage des BMWi vom 13. Dez. 1952 (I B 7 - 37258-2611/52).

6.

Entwurf eines Gesetzes über die Landeszentralbanken

Vorlage des BMF vom 6. Jan. 1953 (V GK 2121-10/52).

Da Staatssekretär Sonnemann erst später kommen kann, stellt der Vorsitzende die Punkte 1 und 2 der Tagesordnung zurück.

Extras (Fußzeile):