2.5.12 (x1951e): D. Produktionsentwicklung , BMM

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Kabinettsausschuß für Wirtschaft. Band 1. 1951-1953Friedrich ErnstHaus Carstanjen in Bad GodesbergFranz Blücher Andreas Hermes an Bundeskanzler Adenauer

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[D. Produktionsentwicklung], BMM

Dr. Albrecht referiert auf Veranlassung des Vizekanzlers über die Produktionsentwicklung 21. Er behandelt insbesondere die unterschiedliche Auffassung über die Ziffern des Sozialprodukts, die zwischen dem Wirtschaftsminister und dem Marshallplanminister und auch den amerikanischen Sachverständigen besteht. Der Vizekanzler hält es für erforderlich, die Ziffer möglichst niedrig anzusetzen. Minister Erhard weist darauf hin, daß bei allem die Kohlenlage Ausgangspunkt der Betrachtungen sein müsse. Ergänzend bemerkt Dr. Hartmann, daß auch bei der Erörterung der Produktionsziffern die Devisenlage, die entscheidend für die Einfuhr notwendiger Rohstoffe ist, Berücksichtigung finden müsse.

21

Vgl. „Memorandum der Bundesrepublik Deutschland zum Programm 1950/51 und 1951/52" in B 146/457.

Extras (Fußzeile):