2.20 (x1956e): 59. Sitzung am 10. November 1956

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Kabinettsausschuß für Wirtschaft. Band 3. 1956-1957Alfred Hartmann, Ludger Westrick, Hermann Wandersleb, Günther BergmannSchreiben des Bankiers Robert Pferdmenges an Konrad AdenauerGebäude des Bundesministeriums für WirtschaftGraphische Darstellung der landwirtschaftlichen Nutzflächen 1956

Extras:

 

Text

59. Sitzung des Kabinettsausschusses für Wirtschaft
am Samstag, den 10. November 1956

Teilnehmer: Blücher, Schäffer (ab 10.35 Uhr), Lübke (ab 11.55 Uhr), Seebohm (ab 11.10 Uhr), Preusker (ab 11.10 Uhr); Hartmann, Westrick, Sonnemann (ab 11.55 Uhr), Wandersleb (bis 11.10 Uhr); Vockel (Bevollmächtigter der Bundesrepublik Deutschland in Berlin), Bernard (BdL), van Scherpenberg (AA), Krautwig (BMWi), Korff (BMF), von Boeckh (BMWi), Ter-Nedden (BMV), Müller (BMG), Heise (BMZ) und weitere Vertreter der Bundesressorts. Protokoll: Kalisch.

Beginn: 9.30 Uhr

Ende: 12.40 Uhr

Ort: Haus Carstanjen

Tagesordnung:

1.

Gutachten über die Deutsche Bundesbahn (Ottmann-Gutachten)

Vorlage des BMV vom 15. Okt. 1956 (E 2 - 11 Vm 56 - 24 VS-Vertr., A 1 - Vp 21 - 356 VS-Vertr.).

2.

Versorgungslage 1.

3.

Speditionsgesetz

Vorlage des BMV vom 24. Jan. 1956 (A 5 - Vmr 103 - 4002 J).

4.

Interzonenhandel (Abschluß der neuen Warenlisten)

Vortrag des BMWi.

1

Laut Einladung vom 22. Okt. 1956 sollte an dieser Stelle das Straßenbau-Finanzierungsprogramm behandelt werden (B 136/36219). Der Tagesordnungspunkt wurde Beratungsgegenstand der 61. Ausschußsitzung am 20. Dez. 1956 TOP 1.

Vor Eintritt in die sachliche Behandlung der Tagesordnungspunkte wird Einigung darüber erzielt, die Tagesordnung wie folgt zu erörtern:

1.)

Speditionsgesetz

2.)

Versorgungslage

3.)

Gutachten über die Deutsche Bundesbahn

4.)

Interzonenhandel

Extras (Fußzeile):