2.36 (x1956e): 1. Sitzung am 12. November 1957

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Kabinettsausschuß für Wirtschaft. Band 3. 1956-1957Alfred Hartmann, Ludger Westrick, Hermann Wandersleb, Günther BergmannSchreiben des Bankiers Robert Pferdmenges an Konrad AdenauerGebäude des Bundesministeriums für WirtschaftGraphische Darstellung der landwirtschaftlichen Nutzflächen 1956

Extras:

 

Text

1. Sitzung des Kabinettsausschusses für Wirtschaft
am Dienstag, den 12. November 1957

Teilnehmer: Erhard, von Brentano, Etzel, Lübke, Blank, Seebohm (bis 16.20 Uhr), Lücke, Lindrath; Hallstein (bis 16.20 Uhr), Westrick, Thedieck; Vockel (Bevollmächtigter der Bundesrepublik Deutschland in Berlin, bis 16.20 Uhr), Bernard (Deutsche Bundesbank), Walter (BMWi), Müller-Armack (BMWi), Risse (BMWi), Kattenstroth (BMWi), Krautwig (BMWi), Stalmann (BML), Bretschneider (BML), Woratz (BMWi), Middelmann (BMVt) und weitere Vertreter der Bundesressorts. Protokoll: von Cramer.

Beginn: 14.15 Uhr

Ende: 17.00 Uhr

Ort: Bundesministerium für Wirtschaft

Tagesordnung:

1.

Interzonenhandel; hier: Vereinbarung neuer Warenlisten für die Jahre 1958 und 1959 zum Berliner Abkommen vom 20. Sept. 1951

Vorlage des BMWi vom 5. Nov. 1957 (IV A 6 - 29601/57).

2.

Verhandlungen auf der XII. Tagung des GATT über Liberalisierung der Einfuhr

Vorlage des BMWi vom 19. Okt. 1957 (V A 2 - 14 785/57).

3.

Bereitstellung von Subventionsmitteln für Mehl

Vorlage des BML vom 8. Nov. 1957 (III B 7 - 9313; Kab. Nr. 586/57).

Extras (Fußzeile):