11.114 (z1960a): Köppler, Heinrich

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Köppler, Heinrich

Heinrich Köppler (1925-1980)

1943-1945 Berufssoldat, Kriegsdienst und Gefangenschaft, 1946-1948 Studium der Rechtswissenschaften, 1949 Assistent des Rechtsausschusses beim Wirtschaftsrat für das Vereinigte Wirtschaftsgebiet, 1949 persönlicher Referent des Bundestagspräsidenten Erich Köhler, 1950-1953 juristischer Vorbereitungsdienst, 1946-1947 Stadtjugendführer der katholischen Jugend Wiesbaden, 1949-1952 Diözesanjugendführer des Bistums Limburg, 1952-1956 Bundesführer des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend, 1954-1955 Vorsitzender des Deutschen Bundesjugendringes, 1954-1956 Präsident des Weltbundes der Katholischen Jugend, 1956-1965 Generalsekretär, 1965-1968 Leiter des Außenamts beim Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK), 1968-1980 Vizepräsident des ZdK und Vorsitzender der Katholischen Arbeitsgemeinschaft für Soldatenbetreuung e.V., 1946 Eintritt in die CDU, 1969-1980 Vorsitzender des CDU-Landesverbandes Rheinland, 1970-1980 Vorsitzender des Präsidiums der CDU in Nordrhein-Westfalen, 1971-1973 Mitglied des Bundesvorstandes der CDU, 1973-1980 stellvertretender CDU-Bundesvorsitzender, 1970-1980 MdL Nordrhein-Westfalen und Vorsitzender der Landtagsfraktion, 1965-1970 MdB, 1968-1969 Parlamentarischer Staatssekretär im BMI, 1969-1970 Parlamentarischer Geschäftsführer der CDU/CSU-Bundestagsfraktion und stellvertretender Fraktionsvorsitzender.

GND:118713426 {{ Köppler, Heinrich }}

Extras (Fußzeile):