11.130 (z1960a): Koniecki, Dieter

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Koniecki, Dieter

Dieter Koniecki (geb. 1931)

Seit 1951 Studium der Politischen Wissenschaft sowie der Romanischen und Englischen Philologie in Bonn, Berlin und Paris, daneben 1956-1960 Sprachlehrer an der Bundeswehrsprachenschule in Bonn und Euskirchen, seit 1958 Ostreferent beim Bundesvorstand des Liberalen Studentenbundes Deutschlands, 1961 Verhaftung während eines Besuches in Ost-Berlin und Verurteilung in der Tschechoslowakei wegen angeblicher Spionagetätigkeit zu 10 Jahren Zuchthaus durch das Stadtgericht Prag, 1966 Freilassung, 1967 Promotionsstipendium der Friedrich-Ebert-Stiftung und Übersiedlung nach Mexiko, 1969-1996 Mitarbeiter der Friedrich-Ebert-Stiftung, dabei 1969-1976 Gewerkschaftsberater in Mexiko und 1976-1996 Gesellschaftspolitischer Berater und Vertreter in Madrid.

GND:1030061939 {{ Koniecki, Dieter }}

Extras (Fußzeile):