11.183 (z1960a): Kroupa, Frantisek

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Kroupa, Frantisek

Frantisek Kroupa (geb. 1909)

1945-1946 Bürgermeister und Vorsitzender des tschechischen Nationalausschusses in Joachimsthal im Sudetenland, bis 1952 in verschiedenen Lagern für Displaced Persons in Bayern, Strafverfolgung durch deutsche Gerichte wegen Raubes und Misshandlung sowie Ermordung von Deutschen im Rahmen der Vertreibung der Deutschen aus der Tschechoslowakei von der amerikanischen Besatzungsmacht nicht zugelassen, 1953 Ausreise nach Norwegen und Ablehnung eines deutschen Auslieferungsantrags durch ein norwegisches Gericht.

GND:1030357447 {{ Kroupa, Frantisek }}

Extras (Fußzeile):