11.24 (z1960a): Kather, Linus

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Kather, Linus

Dr. Linus Kather (1893-1983)

1921-1945 Rechtsanwalt und 1930-1933 Stadtverordneter in Königsberg (Zentrumspartei), 1945 Mitgründer der CDU in Hamburg, 1946-1950 Mitglied der Hamburger Bürgerschaft und 1946-1948 des Zonenbeirats (der britischen Besatzungszone), 1947-1950 stellv. Vorsitzender der CDU der britischen Zone, 1949-1957 MdB (seit 1954 GB/BHE, 1949-1954 Vorsitzender des Ausschusses für Heimatvertriebene), 1949-1958 Vorsitzender des Zentralverbandes der vertriebenen Deutschen (ZVD), ab 1951 des Bundes vertriebener Deutscher (BvD), 1961 Austritt aus der durch Fusion des GB/BHE mit der DP entstandenen Gesamtdeutschen Partei (GDP), 1969 gescheiterte Kandidatur für die NPD bei den Bundestagswahlen.

GND:118721178 {{ Kather, Linus }}

Extras (Fußzeile):