11.3 (z1960a): Kaganowitsch, Lazar M.

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Kaganowitsch, Lazar M.

Lazar M. Kaganowitsch (1893-1991)

1922 Leiter der Abteilung Organisation des ZK der Russischen Kommunistischen Partei, 1924-1957 Mitglied des ZK der Russischen Kommunistischen Partei bzw. (seit 1925) der KPdSU (B) und (seit 1952) der KPdSU, 1930-1952 Mitglied des Politbüros und 1952-1957 Mitglied des Parteipräsidiums, 1933 Leiter der Abteilung Landwirtschaft des ZK, 1935-1944 Volkskommissar für das Verkehrswesen, 1937-1939 für die Schwerindustrie und 1939 für die Erdölindustrie; 1941-1945 Mitglied des Verteidigungsrates, 1946-1947 und 1947-1953 einer der stellvertretenden Ministerpräsidenten, 1953-1956 erster stellvertretender Ministerpräsident, 1946-1947 und 1956-1957 Minister für die Baustoffindustrie, 1957 Verlust aller Partei- und Regierungsämter, 1961 Ausschluss aus der KPdSU.

GND:118990306 {{ Kaganowitsch, Lazar M. }}

Extras (Fußzeile):