11.31 (z1960a): Kaufmann, Erich

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Kaufmann, Erich

Prof. Dr. Erich Kaufmann (1880-1972)

1908-1913 Privatdozent und außerordentlicher Professor in Kiel, 1913 Ordinarius für öffentliches Recht in Königsberg, 1917 in Berlin, 1920 in Bonn, 1927 als Honorarprofessor in Berlin, dort gleichzeitig bis 1933 Rechtsberater des AA und der Reichsregierung, 1934 Entlassung als Universitätsprofessor aufgrund seiner jüdischen Herkunft, 1939 Emigration in die Niederlande, 1946-1950 Professor des Internationalen und Verfassungsrechts sowie der Rechtsphilosophie in München, 1950-1958 Rechtsberater des Bundeskanzleramtes und Berater des AA in völkerrechtlichen Angelegenheiten, seit 1957 Leiter der deutschen Delegation bei den deutsch-niederländischen Ausgleichsverhandlungen.

GND:118560719 {{ Kaufmann, Erich }}

Extras (Fußzeile):