11.4 (z1960a): Kahn-Ackermann, Georg

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Kahn-Ackermann, Georg

Georg Kahn-Ackermann (1918-2008)

1938 Tätigkeit als freier Wirtschaftsjournalist, 1939-1945 Kriegsdienst, 1945 Leiter eines Münchner Pressedienstes, 1946 Eintritt in die SPD, seit 1946 erneut Tätigkeit als freier Journalist, Reporter und Redakteur, 1950-1951 vorübergehende Tätigkeit in der Filmindustrie, 1953-1957, 1962-1969 und 1970-1974 MdB, seit 1960 Mitglied der Versammlung der Westeuropäischen Union (WEU), dort zeitweise Vizepräsident und 1972-1973 Vorsitzender des Politischen Ausschusses, seit 1963 Mitglied der Beratenden Versammlung des Europarates, dort bis 1970 Leiter von deren Kommission für Kultur und Erziehung, 1972-1974 Sprecher der Deutschen Delegation, 1973-1974 Vizepräsident und 1974-1979 Generalsekretär des Europarates, 1968-1970 Präsident des Kuratoriums der Deutschen Stiftung für Entwicklungsländer, 1968-1988 stellvertretender Vorsitzender der Deutschen Welthungerhilfe.

GND:122133501 {{ Kahn-Ackermann, Georg }}

Extras (Fußzeile):