8.32 (z1960a): Hankel,Wilhelm

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Hankel,Wilhelm

Prof. Dr. Wilhelm Hankel (1929-2014)

1948-1951 Studium der Volkswirtschaftslehre, 1952 beim Centraal-Planbüro, Den Haag, 1952-1954 Bank deutscher Länder, 1954-1956 BMZ, dort Hilfsreferent in der volkswirtschaftlichen Gruppe, 1957 Angestellter im AA, 1957-1959 Berliner Bank AG, Berlin, dort stellvertretender Leiter der volkswirtschaftlichen Abteilung, 1959-1968 Kreditanstalt für Wiederaufbau, dort Abteilungsleiter, stellvertretender Direktor, 1968-1972 BMWi, dort Leiter der Abteilung VI (Geld und Kredit), 1972-1973 Präsident der Hessischen Landesbank Girozentrale, Frankfurt am Main, Gastprofessuren 1974-1975 an der Harvard University, Cambridge, Massachusetts, 1975-1976 an der Georgetown University, Washington, D.C., 1978-1981 am SAIS Bologna Center der Johns Hopkins University, Baltimore, 1981-1983 am Wissenschaftszentrum Berlin, 1990-1991 an der TU Dresden, 1991-1992 Stiftungslehrstuhl der Deutschen Bundesbank für internationale Währungspolitik an der FU Berlin.

Extras (Fußzeile):