8.90 (z1960a): Henßler, Fritz

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Henßler, Fritz

Fritz Henßler (1886-1953)

1924-1933 Stadtverordneter in Dortmund, 1930-1933 MdR (SPD); während der NS-Zeit mehrfach inhaftiert, 1937 Verurteilung durch das OLG Hamm zu einer Gefängnisstrafe wegen Verstoßes gegen das Gesetz gegen die Neubildung von Parteien, anschließend erneut Schutzhaft, zuletzt bis April 1945 im Konzentrationslager Sachsenhausen, 1946-1953 Oberbürgermeister von Dortmund, 1946-1953 MdL Nordrhein-Westfalen (SPD), dort Fraktionsvorsitzender, 1949-1953 MdB, dort Vorsitzender des Ausschusses gemäß Art. 15 GG (Sozialisierung), 1952-1953 MdEP.

GND:124361374 {{ Henßler, Fritz }}

Extras (Fußzeile):