2.17 (k1957k): 179. Kabinettssitzung am 11. April 1957

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 10. 1957Das 3. Kabinett Adenauer bei Bundespräsident Theodor HeussTelegramm des FDP-Bundesvorsitzenden Reinhold Maier an  AdenauerEs ist schon wieder fünf Minuten vor Zwölf!CDU-Wahlplakat 1957

Extras:

 

Text

179. Kabinettssitzung
am Donnerstag, den 11. April 1957

Teilnehmer: Adenauer (bis 12.50 Uhr) 1, Blücher, von Brentano (bis 12.32 Uhr), Schröder (bis 12.52 Uhr), von Merkatz, Schäffer, Erhard (bis 12.56 Uhr), Storch (bis 13.45 Uhr), Seebohm, Lemmer, Preusker, Oberländer, Kaiser, Balke, Wuermeling (bis 13.33 Uhr); Globke, Hallstein (bis 11.33 Uhr), W. Strauß, Westrick, Sonnemann; Klaiber (Bundespräsidialamt), von Eckardt (BPA), Glaesser (BPA), Selbach (Bundeskanzleramt), Kilb (Bundeskanzleramt). Protokoll: Abicht).

Beginn: 10.00 Uhr

Ende: 14.05 Uhr

Ort: Haus des Bundeskanzlers

Tagesordnung:

1.

Aussprache über die Führung des Wahlkampfes.

2.

Omnibustarife.

3.

Personalien

Gemäß Anlagen.

4.

Entwurf eines Gesetzes zu den Verträgen zur Gründung der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft und der Europäischen Atomgemeinschaft (EURATOM) vom 25. März 1957 nebst dem Wortlaut der Verträge, Anhänge und Protokolle sowie des gleichzeitig unterzeichneten Abkommens über gemeinsame Organe für die Europäischen Gemeinschaften und ihrer Begründung

Vorlagen des AA vom 7. Mai 1956 (210 - 225 - 20 - 15/5246/56), 2. Okt. 1956 (210 - 225 - 30 - 01/1160/56), 10. Jan. 1957 (20 - 210 - 225 - 30 - 01/36/57, 20 - 215 - 227 - 04/57).

5.

Entwurf eines Gesetzes über die Militärseelsorge

Vorlage des BMVtg vom 2. April 1957 (I B 5 - Tgb. Nr. 517/57).

6.

Entwurf einer Verordnung über Ausnahmen von der Wohnraumbewirtschaftung und Mietpreisbindung

Gemeinsame Vorlage der BMWo und BMWi vom 30. März 1957 (I/7 - 6211/6/57 - bzw. I B 4/U2/7145/57).

7.

Stellungnahme der Bundesregierung zur Großen Anfrage der Fraktion der CDU/CSU betr. gesetzliche Beschränkung der Sonntagsarbeit (BT-Drucksache 3236).

8.

Deutscher Beitrag zum Flüchtlingsfonds der Vereinten Nationen

Vorlage des AA vom 29. März 1957 (508 - 020 - 14 - 22/1660/57).

9.

Zuwendungen an Getreidemühlen zur Stabilisierung der Mehlpreise

Vorlage des BML vom 21. März 1957 (III A 1 a - 3142.1 - 61/57 Kab. Nr. 161).

10.

Entwurf eines Gesetzes über die Neugliederung des Gebietsteiles Baden des Bundeslandes Baden-Württemberg nach Art. 29 Abs. 3 des Grundgesetzes. - Antrag der Abg. Dr. Kopf, Hilbert, Dr. Brühler, Dr. Böhm (Ffm.), Lulay und Gen.

Vorlage des BMI vom 2. April 1957 (I A 1 - 11 832 A - 396/57).

Die Kabinettssitzung wird von 10 bis 10.20 Uhr auf die Bundesminister beschränkt.

Fußnoten

1

Um 12.55 Uhr führte Adenauer ein Informationsgespräch mit dem britischen Journalisten Basil Kingsley Martin, Chefredakteur des „New Statesman". Aufzeichnung des Gesprächs in Adenauer, Teegespräche 1955-1958, S. 192-196, dazu Adenauer, Erinnerungen 1955-1959, S. 288-292.

Extras (Fußzeile):