2.5.1 (k1950k): 1. Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Strafgesetzbuches, BMJ

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 4). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Titelblatt: Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung 1950Portrait Walter StraußPortrait Hans LukaschekSchreiben Adenauers zur Entlassung von Heinemann.Portrait: Robert Lehr

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

1. Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Strafgesetzbuches, BMJ

Der Bundesminister der Justiz legt Zweck und Inhalt des Entwurfs 1 dar.

Der Bundesminister für Angelegenheiten des Marshall-Plans betont die politische Bedeutung 2 des Gesetzes und schlägt vor, die Beschlußfassung zurückzustellen und vorerst eine Ressortbesprechung 3 abzuhalten.

Das Kabinett stimmt dem Vorschlag zu 4.

Fußnoten

1

Vorlage des BMJ vom 10. Jan. 1950 in B 136/547 und B 141/3014.

2

Der Entwurf sah vor, in das Strafgesetzbuch Bestimmungen zum „Schutz der demokratischen Verfassung gegen Verunglimpfung" und zum „Ehrenschutz der obersten Staatsorgane" einzufügen.

3

Niederschriften der interministeriellen Verhandlungen in B 141/3014.

4

Fortgang 61. Sitzung am 28. April 1950 TOP 1.

Extras (Fußzeile):