2.56.11 (k1950k): 11. Verordnung zur Auflösung oder Überführung von Einrichtungen der Verwaltung des VWG; Stellungnahme der Bundesregierung zu den Änderungsvorschlägen des Bundesrates, BMBR

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Titelblatt: Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung 1950Portrait Walter StraußPortrait Hans LukaschekSchreiben Adenauers zur Entlassung von Heinemann.Portrait: Robert Lehr

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

11. Verordnung zur Auflösung oder Überführung von Einrichtungen der Verwaltung des VWG; Stellungnahme der Bundesregierung zu den Änderungsvorschlägen des Bundesrates, BMBR

Dieser Verhandlungsgegenstand wird auf Antrag des Stellvertreters des Bundeskanzlers, der als Bundesminister für den Marshallplan zur Sache noch nicht Stellung nehmen könne, zurückgestellt 29.

Fußnoten

29

Vgl. 80. Sitzung am 4. Juli 1950 TOP N. - Der Bundeskanzler hatte den Entwurf der VO am 7. Juli 1950 dem Bundesrat zur nochmaligen Stellungnahme zugeleitet (BR-Drs. Nr. 549/50, 574/50 und 652/50). - Vorlage des BMBR vom 21. Juli 1950 und die folgende Erledigung im Umlaufverfahren in B 136/1869 und B 144/942 und 948. - VO vom 8. Sept. 1950 (BGBl. S. 678).

Extras (Fußzeile):