2.37.1 (k1967k): 1. Personalien

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 20. 1967US-Präsident Johnson empfängt Bundeskanzler Kiesinger zum GesprächBundesaußenminister Brandt und der rumänische Außenminister Manescu vereinbaren die Aufnahme diplomatischer BeziehungenDemonstrationen in Berlin anlässlich des SchahbesuchsCarlo Schmid warnt angesichts der Studentenunruhen vor einem "Staatsverfall"

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

1. Personalien

Das Kabinett nimmt von den Personalvorschlägen gemäß Anlagen 1 und 2 zu Punkt 1 der Tagesordnung zustimmend Kenntnis. 1

1

Ernannt werden sollten nach Anlage 1 auf Vorschlag des BMI ein Erster Direktor und Professor beim Deutschen Archäologischen Institut und ein Leitender Regierungsdirektor, im Geschäftsbereich des BMJ Dr. Karl Spreng zum Senatspräsidenten beim Bundesgerichtshof, im BMA ein Ministerialrat, auf Vorschlag des BMVtg Karl Wilhelm Thilo zum Generalleutnant, Eberhard Gralka, Karl Kessel und Günter Proll zu Generalmajoren, Hans Asmus, Josef Jaitner und Ernst-August Freiherr von Wangenheim zu Brigadegenerälen sowie ein Ministerialrat und ein Oberst. In Anlage 2 wurde vom BMA der Abschluss eines Arbeitsvertrages nach der ADO für übertarifliche Angestellte im öffentlichen Dienst mit Wirkung vom 1. Aug. 1967 vorgeschlagen.

Extras (Fußzeile):